variable

Ablauforganisation

Definition

Organisatorische Regelung des zur Erfüllung von Aufgaben bzw. von Aufträgen notwendigen Arbeitsgeschehens als räumliches und zeitliches Zusammenwirken von Menschen, Betriebsmitteln und Arbeitsobjekten, also der Funktionsweise des Unternehmens bzw. der Einrichtung. Mit der Verwirklichung einer prozessorientierten Ablauforganisation werden Unternehmen und Prozesse auf die Erfordernisse effektivster Auftragsbearbeitung sowie auf den Kunden ausgerichtet und der Auftrags- und Arbeitsablauf durch die Organisationseinheiten und Arbeitssysteme verbessert und verkürzt. Bestandteil der Arbeitsorganisation.


Consulting-Tipp

Erfahren Sie mehr zu diesem Begriff aus unserer
Beratungspraxis zu REFA-Potentialanalyse 

Wir verwenden auf dieser Webseite Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Nutzererlebnis bieten zu können. Wir analysieren das Nutzungsverhalten der Besucher zu Zwecken der Reichweitenmessung und zur Optimierung unseres Angebots. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Ein Widerspruch ist jederzeit möglich, mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.