REFA Consulting

REFA Lexikon.

REFA-Ablaufart für das Betriebsmittel; kennzeichnet dessen mittelbare Nutzung, wodurch es planmäßig zur Hauptnutzung vorbereitet, beschickt, entleert bzw. in den ursprünglichen Zustand zurückversetzt wird oder stillsteht, um z. B. den Arbeitsgegenstand innerhalb des Betriebsmittels prüfen zu können. Beispiel: Werkstücke ein- und ausspannen, Leerfahrt des Fördermittels. Die zugehörige REFA-Zeitart ist die Nebennutzungszeit. → Hauptnutzung

Ihre Ansprechpartnerin

Bettina Dirks
Bettina Dirks
Koordination Consulting
0231 9796-135
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.