REFA Consulting

REFA Lexikon.

Methode der Arbeitsdatenermittlung durch Gegenüberstellung von Vergleichsobjekten, z. B. von Ablaufabschnitten oder Arbeitsgegenständen, unter Berücksichtigung von Gemeinsamkeiten und Unterschieden sowie durch das ungefähre Bestimmen quantitativer Angaben, z. B. von Zeitdaten. Die zu vergleichenden Arbeitsabläufe werden möglichst weit unterteilt, um das Schätzen zu erleichtern. Voraussetzung ist ein hinreichend großer Bestand systematisch geordneter, detailliert beschriebener und zeitlich bewerteter Ablaufabschnitte. → Zeitklassenverfahren

Ihre Ansprechpartnerin

Bettina Dirks
Bettina Dirks
Koordination Consulting
0231 9796-135
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.