REFA Consulting

REFA Lexikon.

Systemanalyse Definition

Definition

Unter einer Systemanalyse versteht man allgemein die systematische Untersuchung und Bewertung eines Systems. In dieser praktisch anwendbaren Methode der Systemtheorie wird ein Modell des Systems zunächst als Black Box abgebildet und durch das permanente Hinzufügen relevanter Elemente verfeinert. Das resultierende Modell ist – gerade bei komplexen Systemen – meist ein abstrahiertes und daher unvollständiges Abbild der Realität. Dennoch ist es möglich, auf dieser Basis Aussagen über vergangene und zukünftige Entwicklungen und Verhaltensweisen des Systems in bestimmten Szenarien zu treffen.

Im betrieblichen Kontext ist unter Systemanalyse die Untersuchung und Bewertung eines Arbeitsablaufs oder Auftrags zu verstehen, um effizientere Methoden zu finden und einzuführen, gewöhnlich durch Einsatz von Computern. Dabei wird die Systemanalyse in drei Schritten ausgeführt: die Erstellung einer Zielformulierung, das Festlegen der Methoden, mit denen diese Ziele auf die effizienteste und kosteneffektivste Weise erreicht werden können, und die Vorbereitung einer Machbarkeitsstudie.

Ihre Ansprechpartnerin

Bettina Dirks
Bettina Dirks
Koordination Consulting
0231 9796-135
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.