REFA Consulting

REFA Lexikon.

Produktionsoptimierung Definition

Definition

Ziel der Produktionsoptimierung ist eine Verbesserung der Gestaltung von Produktionsabläufen, -anlagen und -prozessen, um die Wertschöpfung und somit das betriebswirtschaftliche Ergebnis eines Unternehmens zu steigern. Im Vordergrund steht die Erhöhung der Ausbringungsmenge, der Qualität, des Individualisierungsgrads des Produkts und der Termintreue sowie die Senkung der Kosten und der Produktionszeit, um dem steigenden Kostendruck, der Dynamisierung der Märkte und den speziellen Kundenanforderungen zu begegnen. Um die Ziele zu erreichen, ist eine Priorisierung nötig, da sie sich auch gegenseitig beeinflussen und sogar ausschließen können.

Zur Prozessoptimierung werden häufig Produktionsplanungs- und Steuerungssysteme (PPS) eingesetzt, um die Produktion computergestützt zu realisieren und zu überwachen. Ein PPS übernimmt dabei die Freigabe, Steuerung und Überwachung der Fertigungsaufträge und die Planung von Terminen, Kapazitäten und Mengen sowie aller operativen Vorgänge im Produktionsprozess

Ihre Ansprechpartnerin

Bettina Dirks
Bettina Dirks
Koordination Consulting
0231 9796-135
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.