REFA Consulting

REFA Lexikon.

Bezeichnet den zur Ausführung von Aufgaben erforderlichen Bedarf an Beschäftigten in qualitativer und quantitativer Hinsicht und ist Bestandteil der Kapazität. Der qualitative Personalbedarf kennzeichnet die Ansprüche an das Leistungsvermögen der Beschäftigten, z. B. Qualifikation, Kenntnisse, Einsetzbarkeit. Die entsprechenden Anforderungen resultieren aus der Arbeitsbewertung. Der quantitative Personalbedarf bestimmt die Anzahl der erforderlichen Beschäftigten in Abhängigkeit vom Aufwand für die auszuführenden Aufgaben sowie von der Einsatzzeit (Vollzeit, Teilzeit) unter Berücksichtigung z. B. von Urlaub. Der Arbeitsaufwand kann mit dem REFA-Instrumentarium ermittelt werden. -> REFA-Zeitstudie, REFA-Planzeitbausteine.

Ihre Ansprechpartnerin

Bettina Dirks
Bettina Dirks
Koordination Consulting
0231 9796-135
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.