REFA Consulting

REFA Lexikon.

Betriebswirtschaftslehre Definition

Definition

Die Betriebswirtschaftslehre (BWL) ist eine von zwei Teildisziplinen der Wirtschaftswissenschaften und beschreibt die Führung, Steuerung und Organisation eines wirtschaftlichen Unternehmens (Betriebs). Dabei geht es um die Festlegung von Betriebszielen, die Gestaltung und Steuerung betrieblicher Leistungs- und Austauschprozesse und die Ausformung der Entscheidungen hinsichtlich Art und Menge der zu beschaffenden Produktionsfaktoren, deren Einsatz (Faktorkombination in der Leistungserstellung) sowie die Verwertung der erbrachten Leistung am Markt.

Das zweite Teilgebiet der Wirtschaftswissenschaften ist die Volkswirtschaftslehre (VWL). Anders als die BWL konzentriert sich die VWL auf die Makroökonomie und beschäftigt sich somit mit der gesamten Wirtschaft eines Landes, einer Region oder mitunter auch der ganzen Welt.

Ihre Ansprechpartnerin

Bettina Dirks
Bettina Dirks
Koordination Consulting
0231 9796-135
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.