REFA Consulting

Produktionssoftware.

Online-Seminare in Deutschland

Das einzigartige Softwaresystem zur Prämienlohnberechnung

PROCESS PM ist ein praxisbewährtes Softwaresystem zur Berechnung des Prämienlohns, das den Funktionsumfang bis zur Übergabe an die Bruttolohnabrechnung in der Personalverwaltung abdeckt. Es können Einzel-, Gruppen- und Durchschnitts- sowie Qualitätsprämien berechnet werden.

Auftragsdaten werden importiert, geprüft, berechnet, mit verschiedenen Parametern verknüpft, um so letztendlich einen validen Abrechnungswert für den Prämienlohn ermitteln zu können.

PROCESS PM bietet unzählige Möglichkeiten - für Analysen, Reports, Statistiken durch die Bereitstellung aller relevanten Kennzahlen aus dem Zeit- und Datenpool.

Warum PROCESS PM?

Alle lohnrelevanten Daten werden revisionssicher archiviert. So kann jederzeit auf die kritischen Informationen zugegriffen werden. Der Schutz von personenbezogenen Daten ist im Rahmen der Berechtigungskonzepte mit Profilen und Rollen sichergestellt.

Ein gutes Prämienlohnsystem wird nicht nur durch einen guten Zeitgrad bestimmt. Viel interessanter ist es, den Anteil der produktiven Zeiten in einem stabilen Wert bei 95 Prozent zu halten. PROCESS PM schafft die notwendige Transparenz für ein effizientes Controlling und das über alle Ebenen Ihres Unternehmens. Eine sehr gute Möglichkeit für die Einbindung von Führungskräften in das Prämienlohnsystem.

Das Vorgabezeitmodul berechnet über Auftragsdaten aus den unterschiedlichsten Schnittstellen (ERP, LVS, MDE) die exakten Vorgabezeiten. Die Prämienzeiten werden aus den Personalzeiterfassungssystemen (PZE, HR) importiert. Eine manuelle Eingabe über Lohnscheine ist somit überflüssig. So kann heute das Prämienmanagement mit minimalem Personaleinsatz betrieben werden.

Was kann die Software?

Alle Leistungsdaten auf einen Blick: Produktivität, Leistung und Qualität. Nicht nur für Führungskräfte – auch für die Mitarbeiter. Damit jeder weiß, wo er steht und die Entlohnung gerecht bleibt.

Zeitgradstatistik

Die Lösung unterstützt die Verwaltung aller Prämientypen und Lohnarten innerhalb des Prämienlohnsystems, die Verwaltung der Parameterdaten (Zeitbausteine) und Stammdaten. Es können wahlweise tages- oder monatsbezogene Leistungsübersichten der einzelnen Prämienbereiche auf Knopfdruck generiert werden. Folgende Prämientypen und deren Kombination sind möglich:

  • Mengenprämien / Akkorde
  • Nutzungsprämie
  • OEE Prämien
  • Qualitätsprämie
  • Produktivitätsprämie
  • 5S-Audit
  • Ideenmanagement

Funktionsumfang

Die Software ist in nahezu allen Produktions- und Dienstleistungsbereichen einsetzbar. Dabei sind die meisten Funktionen standardisiert:

  • Anlegen von beliebigen Prämiengruppen, Prämientabellen und Vorgabezeiten
  • Abbildung von Einzel-, Gruppen- und Durchschnittsprämien
  • Abbildung der Lohnarten Prämie, Durchschnitt, Zeitlohn und Sonderformen
  • Berechnung von kombinierten Qualitätsprämien (interne und externe Fehler)
  • Tagesaktualität sämtlicher Leistungsdaten
  • Manuelle Leistungserfassung zur Abbildung von temporären Geschäften
  • Umfangreiches Reporting aller relevanten Parameter, Stamm- und Leistungsdaten
  • Mandantenfähig
  • Individuell definierbares Benutzerkonzept unter Berücksichtigung besonderer Datensichten und Systemrechten
  • Schnittstellen zu allen gängigen ERP, PZE und Lohnsystemen

Systemvoraussetzungen

  • Die Prämienmanagement-Software wurde als Client- Server-Technologie designed. Mittels VPN und Browser können alle Funktionen auch uneingeschränkt im Home-Office genutzt werden.
  • Server: Microsoft Windows Server mit Microsoft SQL Server und Microsoft IIS
  • Client: Beliebiger Web Browser, PDF Reader und ergänzend Microsoft Office Produkte für weiterführende Analysen
Ihre Ansprechpartnerin

Bettina Dirks
Bettina Dirks
Koordination Consulting
0231 9796-135
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!