variable

Arbeitssystemgestaltung (REFA-)

Definition

Sachgerechte Auslegung und Anordnung sowie Verbesserung von Arbeitssystemen unter Berücksichtigung der jeweils maßgebenden Einflussgrößen und Realisierungsbedingungen im Interesse funktioneller, wirtschaftlicher, zuverlässiger, ökologischer, nutzerangepasster, sicherer Lösungen. Anspruchsvolle Aufgabe, die neben Grundlagen und Methoden der Ergonomie auch solche der Prozessorganisation, der Fabrik- und Arbeitsplanung, der innerbetrieblichen Logistik oder der Simulation nutzt. Arbeitsgestaltung


Consulting-Tipp

Erfahren Sie mehr zu diesem Begriff aus unserer
Beratungspraxis zu REFA-Potentialanalyse 

Wir verwenden auf dieser Webseite Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Nutzererlebnis bieten zu können. Wir analysieren das Nutzungsverhalten der Besucher zu Zwecken der Reichweitenmessung und zur Optimierung unseres Angebots. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Ein Widerspruch ist jederzeit möglich, mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.