variable

Anforderungen der Arbeit (Arbeitsanforderungen)

Definition

Bezeichnung für Merkmale zur Kennzeichnung von Arbeitsaufgaben, speziell ihrer Ansprüche an das Leistungsvermögen der zu ihrer erfolgreichen Ausführung einzusetzenden bzw. eingesetzten Personen nach Art und Höhe. Kriterien, Methoden und weitere Sachverhalte sind durch die Tarifpartner vereinbart. Die Ermittlung der Arbeitsanforderungen richtet sich auf die Arbeitsaufgabe, nicht auf die Person. Sie erfolgt durch Anforderungsanalysen oder über Leitbeispiele (Tarif-, Niveau-). Arbeitsanforderungen sind so zu bemessen, dass sie eine durchschnittlich geeignete Person mit der entsprechenden Ausbildung unter den vorherrschenden Arbeitsbedingungen und mit der REFA-Normalleistung von 100 % erfüllen kann. Sie sind für die Personalentwicklung, für die Gestaltung von Arbeitsaufgaben und für den anforderungsabhängigen Entgeltbestandteil von erheblicher Bedeutung. Arbeitsbewertung


Consulting-Tipp

Erfahren Sie mehr aus unserer Beratungspraxis REFA-Consulting 

Wir verwenden auf dieser Webseite Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Nutzererlebnis bieten zu können. Wir analysieren das Nutzungsverhalten der Besucher zu Zwecken der Reichweitenmessung und zur Optimierung unseres Angebots. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Ein Widerspruch ist jederzeit möglich, mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.