variable

Ablaufbedingtes Speichern (ISA)

Definition

REFA-Ablaufart für die Information REFA-Kernkompetenz entsteht, wenn das Verändern oder Prüfen von Daten ablaufbedingt unterbrochen wird, um die Information zu speichern, die dann auf dem Datenträger zur weiteren Bearbeitung bereitsteht.


Consulting-Tipp

Erfahren Sie mehr zu diesem Begriff aus unserer
Beratungspraxis zu REFA-Zeitaufnahmen 

Wir verwenden auf dieser Webseite Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Nutzererlebnis bieten zu können. Wir analysieren das Nutzungsverhalten der Besucher zu Zwecken der Reichweitenmessung und zur Optimierung unseres Angebots. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Ein Widerspruch ist jederzeit möglich, mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.